Tipps fürs Filmen

Kriterien für Feedback:
– Unterschiedliche Einstellungsgrößen
– Nahaufnahmen
– Handlungsraum
– Kopfraum
–  Länge
– Schnitte
– Logik

Tipps:
– Gesichter der Menschen zeigen, um Gefühle und Reaktionen zu zeigen
– Gesicht von vorne zeigen
– immer wieder Nahaufnahmen zeigen
– aus dem Bild laufen und wieder ins Bild hineinlaufen
– man muss von Anfang an wissen, wie die Geschichte und die Einstellungen vom Film sind
– Bilder aufbauen mit Vordergrund und Hintergrund

Urheberrecht:
Es darf nur freie Musik verwendet werden – z.b. von jamendo.
Fast immer muss der Künstler/die Künstlerin im Abspann erwähnt werden.
Beachtet die Lizenz (hier gibt es Informationen zu creative commons-Lizenzen).

Dieser Beitrag wurde unter Texte OHNE Video, Tipps und Tricks veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s